Jürgen Ebach ThPQ 16# (2016), 339–347
 

Barmherzigkeit und Gerechtigkeit
Biblische Beobachtungen und Impressionen

 

Die Art, wie die Bibel über Barmherzigkeit redet und sie untrennbar mit Gerechtigkeit verbindet, erweist sich als wichtiger Maßstab für unser christliches Leben und Handeln. In einer sorgfältigen Analyse des biblischen Sprachgebrauchs zeigt der Autor eindrücklich auf, dass vor allem unsere Vorstellung von Gerechtigkeit dringend der Ergänzung durch die biblische Redeweise bedarf. Denn nur das rechte Zusammenspiel von Gerechtigkeit und Barmherzigkeit kann davor bewahren, dass „Gerechtigkeit … zur kalten Doktrin“ und „Barmherzigkeit … zur huldvollen Geste“ wird, die den Bedürftigen noch weiter erniedrigt.
(Redaktion)