Ahmad Milad Karimi ThPQ 164 (2016), 265–271
 
Die Bedeutung der Koranrezitation
Zur inneren Verwobenheit von Ästhetik und Offenbarung im Islam
 

Schönheit ist ein Prädikat, das im Islam Gott und dem Koran zukommt. Unser Autor, islamischer Theologe an der Universität Münster, zeichnet das Naheverhältnis von islamischer Religion und Ästhetik nach. Eine besondere Bedeutung in der muslimischen Religionspraxis besitzen Vorlesen und Hören, das Rezitieren des Koran, bei dem sich – wie unser Autor formuliert – der Koran ereignet. Der Beitrag ist zugleich eine einfühlsame Einführung in Kulturformen des Islam.
(Redaktion)