Ursula Baatz ThPQ 163 (2015), 66–74
 
Dalai Lama und Papst – zu Geschichte und Person
 

Die unkonventionelle Art, mit der Papst Franziskus an die Öffentlichkeit tritt und die Menschen überrascht, weil er keine Berührungsängste zeigt, legt es nahe, ihn mit einem anderen religiösen Führer, dem Dalai Lama, zu vergleichen, der ebenso populär ist. Die Autorin, ausgewiesene Kennerin des Buddhismus, geht in ihrem Beitrag zunächst auf die Geschichte dieser Führungsämter ein und zeigt dann einige Problemfelder auf, die in beiden Religionen ähnlich vorhanden sind, aber ganz unterschiedlich behandelt werden. Dabei behandelt sie auch die jeweilige Rolle der beiden Oberhäupter.
(Redaktion)