Erdal Toprakyaran ThPQ 161 (2013), 234–242
 
Mitten unter uns
Der Islam in der europäischen Gesellschaft heute
 
Kulturell bilden Judentum, Christentum und der Islam offenbar eine gemeinsame und dynamische Diskurs- und Kommunikationsgemeinschaft. In ihrem Zusammenspiel prägen sie Geschichte und Gegenwart Europas. Erdal Toprakyaran, Juniorprofessor für Islamische Geschichte und Gegenwartskultur sowie Direktor des Zentrums für Islamische Theologie an der Universität Tübingen, zeigt in seinem Beitrag deutlich die islamischen Einflüsse auf Europa, aber auch umgekehrt, die europäische Prägung des Islam. Dabei stellt sich der Islam in den verschiedenen Ländern Europas, ja sogar innerhalb einzelner Staaten ganz unterschiedlich und plural dar.
(Redaktion)

>> Volltext (PDF – 103kB)