Basilius J. Groen ThPQ 160 (2012), 248–253
 
Das Konzil, gottesdienstliches Leben und religiöse Volkskultur
 
Fünfzig Jahre nach Verabschiedung der Liturgiekonstitution sind längst nicht alle Anliegen des Zweiten Vatikanums umgesetzt. Der Autor, Inhaber des liturgiewissenschaftlichen Lehrstuhls in Graz, skizziert unter sieben Blickwinkeln "Veränderungen in der liturgischen Landschaft" und zeigt aktuelle Herausforderungen für das liturgische Feiern (der Ortskirche) heute. Er kommt zu dem Schluss, dass es "keinen Grund gibt, die Notbremse zu ziehen" und ängstlich in eine verklärte Vergangenheit zu fliehen.
(Redaktion)