Franz Weber ThPQ 160 (2012), 233–239
 
"Zum Leben gekommen"
Das Konzil in den Ortskirchen des Südens
 
In einer Situation der Sorge um die Zukunft der Kirche in unseren Breiten und um die Nachhaltigkeit der Reformen des Zweiten Vatikanums lenkt der Pastoraltheologe und Missionswissenschaftler Franz Weber den Blick auf die durch das Konzil möglich gewordenen Entwicklungen der Kirche in Lateinamerika, Afrika und Asien: Kirche wurde im eigentlichen Sinn Weltkirche, indem sie Ortskirche, Kirche vor Ort wurde. Hier hat das Zweite Vatikanum irreversibel lebendige Gestalt angenommen.
(Redaktion)