Johann Pock ThPQ 160 (2012), 40–48
 
Therapiecouch, Pilgerweg und Onlineportal:
Neue Orte der Vergebung
 
Die Themen von Schuld und Vergebung sind existenzial und nach wie vor im Leben von Menschen präsent. Allerdings haben sich die Umgangsformen und damit auch die Orte der Vergebung verändert und verlagert. Es gibt solche Orte nach wie vor in der Kirche, aber zunehmend auch außerhalb dieser. Der Beitrag lenkt den Blick auf diese unterschiedlichen Orte und plädiert zugleich dafür, im Kontext der Kirche deutlicher den Wert und die Bedeutung der Vielfalt von Vergebungsmöglichkeiten zu entdecken und zu praktizieren.
(Redaktion)

>> Volltext (PDF – 136kB)