Susanne Gillmayr-Bucher ThPQ 159 (2011), 355–362
 
"In die Mulde meiner Stummheit leg ein Wort" (I. Bachmann)
Alttestamentliche Aspekte
 
Wenn die Bibel das Buch der Anrede Gottes an den Menschen ist und als solches zugleich – vor allem in den Psalmen – die Antwort des Menschen enthält, dann haben Momente des Schweigens und des Verstummens in dieser Kommunikation wohl eine eigene Bedeutung. Die Verfasserin, Professorin für Altes Testament an der KTU Linz, geht in ihrem Beitrag sehr sensibel diesen ‚Leerstellen' nach und skizziert ihr ganz unterschiedliches Gewicht in den verschiedenen Kontexten.
(Redaktion)