Henning Graf Reventlow ThPQ 157/2 (2009), 114–125
 
Die Bibel als abendländisches Kulturgut
Einige Beobachtungen
 
Wie sehr die Bibel in den vergangenen zweitausend Jahren die europäische Kultur geprägt hat, ist heutigen Christen oft kaum bewusst. Der folgende Beitrag des emeritierten Professors für Altes Testament an der Ruhr-Universität Bochum, der sich u.a. viel mit der Auslegungsgeschichte der Bibel beschäftigt hat, führt den Leser in großen Schritten durch die einzelnen Epochen der europäischen Geschichte und die verschiedenen Bereiche der Kultur. Er zeigt anhand zahlreicher Beispiele den ungeheuren Einfluss, den die Bibel zu allen Zeiten und in allen Bereichen hatte. Mit Recht kann gesagt werden, dass die Entwicklung der europäischen Kultur ohne die Bibel nicht zu verstehen ist.
(Redaktion)

>> Volltext (PDF - 163kB)