Monika Leisch-Kiesl ThPQ 157 (2009), 93–96
 
Kunstwissenschaft und Theologie im Diskurs
Eine interdisziplinäre Bücherschau
 

Die Bemühungen der Theologie, mit Zeugnissen moderner und zeitgenössischer Kunst in einen Dialog zu treten bzw. die grundlegende Reflexion, welchen Stellenwert Bilder in religiösen Vollzügen einnehmen (können), haben – so lässt sich konstatieren – sowohl auf katholischer wie auch auf evangelischer Seite bereits Tradition. Marie-Alain Couturier (Frankreich), Rainer Volp, Alex Stock (Deutschland), Otto Mauer, Günter Rombold (Österreich) sind einige Namen – so möchte man sagen – der Vätergeneration, die diese Auseinandersetzung dezidiert angesichts der „Herausforderungen der Moderne“ initiiert und vorangetrieben haben. Erweckt dies zunächst den Eindruck von Einzelkämpfern (und haben sich die Betroffenen wohl auch häufig so gefühlt), so haben NachfolgerInnen sowie eine jüngere Generation an WissenschaftlerInnen daran angeknüpft und neue Fäden gesponnen, so dass man inzwischen guten Gewissens von einem Gewebe derartiger Bemühungen und Diskurse sprechen kann.
Jüngeren Datums ist das Bestreben von Kunstwissenschaftlern – und keineswegs den unbekanntesten unter ihnen –, sich theologischen Fragestellungen anzunähern bzw. die christlichen Implikationen der abendländischen Kunstgeschichte für eine aktuelle Bilddebatte fruchtbar zu machen. Eine Auswahl jüngerer Publikationen zum Thema sei vorgestellt.

  • Wessely, Christian (Hg.): Kunst des Glaubens – Glaube der Kunst. Der Blick auf das „unverfügbare Andere“. Gerhard Larcher zum 60. Geburtstag. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2006. (408, 8 S. farb. Bildteil, 14 Textabb.) Geb. Euro 44,00 (D) / Euro 45,30 (A) / CHF 73,90. ISBN 978-3-7917-2033-3.

  • Altmeyer, Stefan: Von der Wahrnehmung zum Ausdruck. Zur ästhetischen Dimension von Glauben und Lernen (Praktische Theologie heute 78). Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2006. (424, 20 s/w u. 1 farb. Abb.) Kart. Euro 35,00 (D) / Euro 36,00 (A) / CHF 60,50. ISBN 978-3-17-019116-7.

  • Belting, Hans: Das echte Bild. Bildfragen als Glaubensfragen. Verlag C.H. Beck, München 22006. (240, zahlr. Abb.) Geb. Euro 29,90 (D) / Euro 30,80 (A) / CHF 52,20. ISBN 978-3-406-53460-7.

  • Boehm, Gottfried: Wie Bilder Sinn erzeugen. Die Macht des Zeigens. Berlin University Press, Berlin 2007. (282, 111 z.T. farb. Abb.) Geb. Euro 29,80 (D) / Euro 30,70 (A). ISBN 978-3-940432-00-1.

  • Hoeps, Reinhard (Hg.): Handbuch der Bildtheologie. Bd. 1: Bild-Konflikte. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn 2007. (419, 8 S. farb. Bildtaf.) Geb. Euro 44,90 (D) / Euro 46,20 (A) / CHF 76,00. ISBN 978-3-506-75736-4.