Christian Rathner ThPQ 156 (2008), 159–165
 
Vorsichtige Neugier. Glaubensvermittlung in radikal säkularen Kontexten
 
Warum sind die Medienberichte über religiöse Themen und Vorgänge meist so distanziert, ja sogar kritisch und ohne jedes persönliche Engagement? Geht nicht eine große Chance verloren, wenn die Medien ihre Möglichkeiten nicht nützen, um die christlichen Wahrheiten und Werte zu propagieren? Der Verfasser, selbst Religionsjournalist, gibt anhand von konkreten Beispielen eine sehr präzise und aufschlussreiche Antwort auf diese häufig gestellten Fragen.
(Redaktion)