Martin Ebner ThPQ 155 (2007), 123–130
 
Widerstand gegen den „diskreten Charme der sozialen Distanz“
im Lukasevangelium
 
Ist das Lukasevangelium nur das „Evangelium für die Armen“ und nicht auch eines für die Reichen? Die Frage klingt provokant, aber der Autor dieses Beitrags, der in Münster Neues Testament lehrt, gibt darauf eine überraschende Antwort: Es besteht eine Chance für die Reichen, jedoch nur, wenn sie ihren Reichtum so einsetzen, dass sie keine Gegengabe erwarten. Was das konkret bedeutet, zeigt der Verfasser in einem spannenden Durchgang durch das Evangelium auf.
(Redaktion)

>>Volltext (PDF – 87 kB)