Herbert Pietschmann ThPQ 154 (2006), 240–249
 
Gott und Universum
Was kann die Naturwissenschaft der Theologie sagen?
 
Das Verhältnis von Naturwissenschaft und Theologie ist und bleibt spannungsreich. Grenzüberschreitungen auf beiden Seiten bestimmen weithin die Geschichte beider Wissenschaften. Dass dies nicht notwendigerweise so sein muss, zeigt der Wiener Physiker Herbert Pietschmann in seinem Aufsatz. Seine These: Naturwissenschaft strebt nicht nach Wahrheit, sondern nach gesicherter Erkenntnis. Ließe man Wahrheit und Sinn ebenfalls als unersetzbare Bemühungen des Menschen zu, bliebe genügend Raum für ein fruchtbares Gespräch zwischen Theologie und Naturwissenschaft.
(Redaktion)