Hans-Martin Barth ThPQ 154 (2006), 7–13
 
Der Ökumene neue Ziele setzen
Zehn Thesen aus evangelischer Sicht
 
Ökumene ist nur möglich, wenn die Dialogpartner fähig und willens sind, sowohl von ihrem je eigenen Standpunkt aus als auch aus dem Blickwinkel des Anderen Gemeinsamkeit und Differenz zu artikulieren. Der evangelische Theologe Hans Martin Barth ist ein kompetenter und gefragter Experte im ökumenischen Gespräch. Er formuliert in einer erfrischenden und pointierten Sprache zehn Thesen über Voraus-setzungen und Erwartungen im ökumenischen Prozess.
(Redaktion)

>>Volltext (PDF – 77 kB)