Ansgar Kreutzer ThPQ 152 (2004), 284–295
 
"Um Gottes willen Arbeit"
Eine systematisch-theologische Annäherung
 
In einem kulturhistorischen Überblick zeigt der Linzer Theologe und Soziologe Ansgar Kreutzer, Assistent am Institut für Fundamentaltheologie und Dogmatik, das Defizit einer systematisch-theologischen Behandlung von "Arbeit" und erläutert die sozialethische Engführung der Thematik. Dadurch wird das Desiderat einer spezifisch theologischen Reflexion dieses zentralen Aspekts menschlicher Daseinsgestaltung umso dringender deutlich. Die vorliegenden Versuche einer Theologie der Arbeit bedürfen jedenfalls der zeit- und gesellschaftsbedingten Neuformulierung, wobei der Autor auch für die Einbeziehung der Muße als Pendant plädiert.
(Redaktion)

>> Volltext (PDF – 99 kB)