Luise Gubitzer ThPQ 152 (2004), 228–240
 
Alles Markt am Arbeitsmarkt?
Zum Strukturwandel der Arbeit und ihrer Gesellschaft
 
Wie kein anderer ist der Begriff "Markt" zu einem alles bestimmenden Leitbegriff aufgestiegen. Aber welche Folgen hat diese neoliberale Fokussierung aller gesellschaftlichen Aktivitäten auf den Markt? Welcher Strukturwandel der Gesellschaft und besonders des Arbeitsmarktes wird dadurch ausgelöst? Die an der Wirtschaftsuniversität Wien lehrende Ökonomin Luise Gubitzer öffnet "Augen und Ohren" für die aktuellen tiefgreifenden Veränderungen und plädiert für die politische Gestaltung des Marktes, denn nur das politische Handeln kann menschliche Arbeit und Güterproduktion auf einen humanen Zweck ausrichten.
(Redaktion)