Paul Deselaers ThPQ 151 (2003), 155–166
 
Alt werden, doch auch lebenssatt?
Chancen und Herausforderungen für alternde Seelsorger
 
Angesichts einer immer weiter bis ins hochbetagte Alter ausgedehnten Dienst- und Funktionserwartung an Seelsorger stellt sich auch die Frage nach der persönlichen Bewältigung dieses Lebensabschnittes. Dr. Paul Deselaers, Spiritual im Priesterseminar des Bistums Münster und Lektor am Ökumenischen Institut der dortigen Universität, widmet sich den spirituellen Grundlagen und Voraussetzungen für ein individuelles Reifen der Persönlichkeit, wodurch gerade ein altgewordener Seelsorger im biografischen Rückblick auf ein erfülltes Leben zur Bereicherung für andere werden kann.
(Redaktion)