Sabine Demel ThPQ 149 (2001), 361–374
 
Schutzmantel der Freiheit oder Zwangsjacke der Mächtigen?
Anspruch und Wirklichkeit, Chancen und Gefahren des kirchlichen Rechts
 
Will das Kirchenrecht seine Funktion innerhalb der Glaubensgemeinschaft erfüllen, steht es vor einer doppelten Herausforderung. Es soll einerseits gutes Recht sein, das anwendbar ist, durchgesetzt werden kann und insofern für alle Betroffenen einen verlässlichen Handlungsrahmen sicherstellt. Es muss aber andererseits auch dem besonderen Charakter der Kirche entsprechen und dem Anspruch des Glaubens genügen. Im Blick auf diese Erwartungen fragt die Regensburger Professorin für Kirchenrecht nach den Chancen und Gefahren des kanonischen Rechts.
(Redaktion)