Ottmar Fuchs ThPQ 148 (2000), 379–386
 
Gott ist kein Hampelmann
 
Niemals werden wir das Geheimnis Gottes angemessen in Worte fassen können, und dennoch müssen wir von Gott reden. Dass Theologie und Pastoral mit dieser Spannung leben müssen und können, zeigt der Tübinger Pastoraltheologe und plädiert dabei entschieden gegen eine vorschnelle Auflösung nach der einen oder anderen Seite.
(Redaktion)