Thomas Kroll ThPQ 148 (2000), 348–357
 
"... deine Bilder stehn vor dir wie Namen"
Auf der Suche nach Gott im Kino der Gegenwart
 
Während die Theologie von Gott reden muss, wird seine Erwähnung in Kunst und Kulturleben zumindest heute kaum mehr erwartet. Um so wichtiger dürfte eine entsprechende Spurensuche für alle sein, die in Religionsunterricht und Katechese, in Predigt und Glaubensgespräch über Gott nicht schweigen wollen. Unser Autor, Theologe und Supervisor (DGSv) in Bonn, geht der Gottesrede im zeitgenössischen Film am Beispiel der Filme „Dogma“ und „Magnolia“ nach.
(Redaktion)