Józef Niewiadomski ThPQ 148 (2000), 25–32
 
Global village und Weltkirche
 
Ist der Blick auf die universale Kirche hilfreich in einer Welt, die die Globalisierung heute weitgehend als Bedrohung erlebt? Der Innsbrucker Ordinarius für Dogmatik setzt an beim kirchlichen Selbstverständnis, nimmt gegenwärtige Bedingungen der Religiosität wahr und versucht von daher, die Aufgabe der Kirche im Horizont der Signatur unserer Zeit zu beschreiben.
(Redaktion)