Winfried Haunerland ThPQ 147 (1999), 381–391
 
Erben des Klerus?
Die neuen pastoralen Berufe und die Reform der Niederen Weihen
 
Die neuen pastoralen Berufe sind prinzipiell als sinnvolle Ergänzung des sakramentalen Amtes zu konzipieren und stehen dabei in einer längeren Tradition, als häufig wahrgenommen wird. Für den Linzer Professor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie sind diese Dienste dann auch nicht nur Not- und Übergangslösungen. Eine angemessene liturgische Beauftragung dient nicht der Verzierung, sondern ist Ausdruck ihrer Einbindung in die sakramentale Grundstruktur der Kirche.
(Redaktion)