Wilhelm Vieböck ThPQ 147 (1999), 149–153
 
Hängt der Glaube am Geld?
Der Rückgang der Kirchensteuer als Herausforderung für die Kirche im Ruhrgebiet
 
Besorgnis erregende Finanzprognosen gaben bereits vor zehn Jahren in der Diözese Linz den Anstoß für ein umfassendes Entwicklungsprojekt zur Personal- und Pastoralplanung. Daß allerdings die geringer werdenden Finanzmittel zu einschneidenden Konsequenzen führen müssen, wurde vielen erst deutlich, als in einem anderthalbjährigen Prozeß für alle Bereiche der kirchlichen Arbeit realistische Pläne zu einer drastischen Kostenreduzierung entwickelt werden mußten. An diesem breit angelegten Projekt der oberösterreichischen Diözese war an verantwortlicher Stelle der Direktor des Linzer Pastoralamtes beteiligt.
(Redaktion)

>>Volltext (PDF – 115 kB)