Adolf Trawöger ThPQ 146 (1998), 272–278
 
Die Ikone – Kunstgegenstand und / oder Objekt der Verehrung
 
Neben (und in) der Liturgie ist vor allem die Ikone besonderer Ausdruck ostchristlicher Spiritualität. Unser Autor, Spiritual am Priesterseminar der Diözese Linz, greift das offensichtliche Interesse auf, das diesen heiligen Bildern der Ostkirchen derzeit im Westen entgegengebracht wird, und konfrontiert dies anhand neuer Veröffentlichungen mit Informationen zur Geschichte und zum theologischen Verständnis der Ikone.
(Redaktion)