Michael N. Ebertz ThPQ 145 (1997), 132–142
 
Kirchenmitgliedschaft – ein Tauschverhältnis?
 
Was sagt die heutige Religionssoziologie zur Veränderung der „religiösen Szene“ in der pluralistischen Gesellschaft und zum veränderten Verhalten der Kirchenmitglieder? Unser Autor, Professor an der Katholischen Fachhochschule in Freiburg i. Br., geht vor allem jenen Problemen nach, die sich aus der normierenden Kraft des Marktes ergeben.
(Redaktion)