Urs Baumann ThPQ 144 (1996), 5–13
 
Unsere Liebe in Gottes Liebe festmachen
Ehe als Sakrament
 
Kann man heute den „sakramentalen Mehrwert“ der Ehe verständlich machen? Unser Autor – Professor für Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen – behandelt diese Frage weniger im traditionellen dogmatisch theologischen Kontext; er zeigt sinnvolle Zugangswege zum Verständnis der religiösen Dimension von Partnerschaft und Ehe und läßt von dort aus den Sinn der sakramentalen Feier am Beginn einer Ehe einleuchten.
(Redaktion)