Maria Widl ThPQ 143 (1995), 392–401
 
Herausforderung Sehnsuchtsreligion
Neue Religiöse Kulturformen und kirchliches Handeln
 
„Neue Religiöse Kulturformen“ ist ein Überbegriff für Esoterik, New Age, neue Religiosität und alternative Wissenschaft. Er folgt aus der Einsicht, daß sich darin ein postmodernes Grundmuster von Religion zeigt. Es ist nicht durch die vielfach synkretistischen Inhalte bestimmt, sondern durch dem Christlichen kompatible Schlüsselwörter. Die Abstrusitäten der Szene sind dabei oft hilflose Wege auf der Suche nach Lebenshilfe, Verheißung und Erbauung. Die Kirche kann an dieser Herausforderung ihre prophetische Kraft wiederfinden. Unsere Autorin ist Apart-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
(Redaktion)