Irmgard Herrmann-Stojanov ThPQ 141 (1993), 234–245
 
Kult und Kultur – Kann der moderne Sonntag noch ein Zeichen sein?
Soziologische Überlegungen zur kulturellen Bedeutung des Sonntags
in der Gegenwartsgesellschaft
 

Im vorliegenden Beitrag wird der Sonntag im gesellschaftlichen Kontext betrachtet. Zunächst wird seine kulturelle Bedeutung mit Hilfe soziologischer Thesen zu erörtern versucht. In einem zweiten Schritt werden diese Thesen durch die Analyse der aktuellen arbeits- und kirchenpolitischen Diskussion um den Sonntag auf ihre praktische Relevanz hin überprüft.
Die Autorin ist Mitarbeiterin am Seminar für Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
(Redaktion)