Schwerpunktthema:
Leid ThPQ 168/1 (2020)
 
Editorial Volltext online
Beiträge:
Georg Langenhorst
     Theodizee – eine überholte Fragestellung? Religionspädagogische
     Beobachtungen zu einer signifikanten Problemverschiebung
mehr
Klaus von Stosch
     Antworten auf Leiderfahrungen im Buch Ijob
mehr
Marianne Grohmann
     Anthropologische und theologische Dimensionen des Leidens in den
     Klageliedern der Hebräischen Bibel
mehr
Darius Asghar-Zadeh
     Wie geht der Islam mit dem Thema Leid um?
mehr
Anne Koch
     Wie wird Leid in alternativen Religionsformen thematisiert?
mehr
Christoph Gellner
     Leiderfahrungen als Ort des Aufbrechens der Gottesfrage?
     Erkundungen in der Gegenwartsliteratur
mehr
Johanna Schwanberg
     Zeig mir deine Wunde. Kunstwissenschaftliche Betrachtungen über
     die Notwendigkeit des Sichtbarmachens von Leid
mehr
Volltext online
Abhandlungen:
Hildegard Wustmans
     „Glauben Sie mir?“
     Glaubensfragen in Zeiten des sexuellen Missbrauchs
73–83
Hermann Glettler
     Für ein Plus an Vitalität.
     Zum Kulturauftrag der Kirche
84–92
Florian Wegscheider
     Die Ursprünge des Advents.
     Eine liturgiehistorisch-christologische Spurensuche
93–99
Literatur:
Das aktuelle theologisch Buch
     Bauks, Michaela: Theologie des Alten Testaments.
     Religionsgeschichtliche und bibelhermeneutische Perspektiven.
     Unter Mitarbeit von Lilli Ohliger und Jochen Wagner (UTB
     Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft 4973).
     Vandenhoeck& Ruprecht, Göttingen 2019. (472, 13 s/w Abb.)
     Kart. Euro 29,99 (D) / Euro 30,90 (A) / CHF 37,50.
     ISBN 978-3-8252-4973-1. (Franz Hubmann)
100–103
Volltext online
 
Rezensionen mehr
Eingesandte Schriften 110–111
Impressum 112
   

Alle in der Theologisch-praktischen Quartalschrift
veröffentlichten Artikel durchlaufen ein Peer-Review-Verfahren.